Reservierung: 07221/63892

info@backhaus.at

Kommen Sie einfach vorbei oder greifen Sie zum Telefon oder senden Sie uns eine Mitteilung! Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Unsere Adresse:

Zum Alten Backhaus

Rohrerstr. 6 in Hausleiten

4064 Oftering

 

Anfahrt Siehe Rubrik

Parken am großen Parkplatz Wanderwege siehe Rubrik

Es gibt drei teilweise geschützte Raucherbereiche im Freien.

 

Urlaubsvorschau:

Weihnachtsbetriebsurlaub        Do 24. Dezember bis Mi 6. Jänner   

 

 

 

 

Bilder: Netzwerk Kulinarik/Martina Siebenhandl

2020_10_28 Drei Jungwirtinnen und ein Herbstmenue

Johanna servierte gemeinsam mit ihren „Klessheimfreundinnen“ - Konditormeisterin Kerstin Wimmer und Jung-Braumeisterin Elisabeth Dürnberger vom Raggai-Bräu in Anthering ein herbstliches 5-Gänge-Menü mit Bierverkostung.

🍽️ Menüpreis € 52 - 🍺 Bierbegleitung mit vier Bieren € 12   📞 🤩 

8. Okt. - 24. Dez. 2020 - Der Zwirnknopf am Festtagstisch - Ausstellung

2020_09_16 Huber & Scharf | Stifter & Zither

Das war ein sehr denkwürdiger Abend mit prominenter literarischer und musikalischer Darbietung über die tragische Geschichte einer Pechbrennerfamilie im Oberen Mühlviertel aus der Zeit der Pest, die Adalbert Stifter von einem Nachfahren eines überlebenden Jungen erzählt wurde. Abstandhalten war auch dort schon das große Thema ....

2020_08_05 NEUES HIGHLIGHT an den Grillabenden: Oberösterreichische CULTBEEFselectPRIME-Steaks aus dem Schmiedeeisenpfandl

Am 5. August löste der Marketingchef der OÖ. Rinderbörse Mario Lehenbauer sein Versprechen ein, uns zu verraten, wie man beste Steaks aus Oberösterreichischem Kalbinnenfleisch macht. Unseren gemeinsamen Gästegrillabend mit Blasmusik am 23. Juli haben wir wie bekannt wegen der momentan gestiegenen Coronainfektionslage leider absagen müssen.  Johanna hat uns verschiedene Stücke (siehe Beschriftungen auf den Bildern) - Beiried, Rib Eye, Huft, Flank von der Kalbin - und zum Vergleich eine Gab vom Österreichischen Jungstier, alles mit verschiedenen Reifegraden besorgt. Gastroplaner Ernst Aichbauer aus Holzhausen nahm sich mit seiner Gattin Traudi für die Verkostung der Ergebnisse Zeit. Vor allem ging es uns auch darum, ob die im Backhaus vorhandene - von einem Gast handgefertigte Schmiedeeisenpfanne zufriedenstellende Röstaromen liefern kann. Das ist, wie in den Bilder ersichtlich voll eingetroffen. Im Webergrill haben wir etwa 3,5cm dicke Stücke nach dem 2x2-minütigen scharfen Anbraten auf der Pfanne bei etwa 130°C zwischen den Brennstäben in verschiedene Garstufen von 52 bis 60°C Kerntemperatur nachgereift. Die sensationelle Erfahrung dabei ist, dass reifes Cultbeef aus OÖ. auch ganz ohne Gewürze und Salz einen voll aromatischen Genuss hergibt. Diesen Genuss kann man ab jetzt im Backhaus manchmal abseits der Speisekarte bestellen.  

2020_08_04 Teambesprechung für den Zwirnknopf auf dem Festtagstisch von 8.10. - 22.11.2020

Zwirnknopfmacherin Renate Paschinger aus Finklham, Schneidermeisterin Uli Bauer aus Holzhausen, Expertin für alte Stoffe Traudi Maschallinger aus Wels, Fachlehrerin für Meisterfloristik in der FS Ritzlhof Conni Roithmeier aus Oftering,  Meisterfloristin Kathi Höfer aus Marchtrenk und die Kreativfloristin Yvonne Plattner aus Oftering planen gemeinsam mit Familie Wild die Ausstellung für den Herbst.

2020_07 NEUES VON DER BRAUEREI GRIESKIRCHEN

2020_07_15 Johanna beim Palatschinkenmachen

2020_07_13 Fotoclub Vierkanterdorf Oftering im Schloss Weinberg

Im Schloss Weinberg in Käfermarkt haben wir viel Interessantes erlebt und erfahren. Schade, dass einige von uns nicht teilnehmen konnten. Schauts Euch bitte die Homepages der beiden Vortragenden an, um die Tiefe der Materie zu verstehen, die wir gesehen haben.

 

Der Biologieprofessor Alexander Schneider, langjähriger Obmann des FC Perg  (bis 2019), vielfacher Preisträger und Fachautor, zeigte uns seine Ausstellung im Fotografiezentrum Weinberg und ließ uns tief in sein Wissen blicken. Seine excellenten Bilder kann man u.a. zur Wohnraumgestaltung oder für öffentliche Raumgestaltung auf von Ihm produzierten sehr hochwertigen und langlebigen Pigmentdrucken rel. kostengünstig kaufen. Siehe http://schneider-foto-perg.at/

 

Der Inhaber des Fotografiezentrums Sepp Puchner (Gründer der Prager Fotoschule in Weinberg) zeigte uns seine Werkstätte für gehobene Bildpräsentation. https://fotografiezentrum.at/ueber-mich

 

Wir waren im Mekka der Mühlviertler Fotografie 😊, wenn nicht darüber hinaus!

Ein Bildauszug meinerseits:

2020_07_06 Heuernte beim Backhaus mit Pferden versus Großmaschinen

2020_07_07 Bierbruderstammtisch in Thomas Altendorfers Manglburg

Die Bilder vom letzten Stammtisch sind halt Handyfotos – die Schärfe lässt wegen dem schon fehlenden Licht zu wünschen übrig. Aber der Anlass ist – finde ich - eigentlich sensationell. Und auch unscharfe Bilder können sehr wertvoll sein 😊.

Ein immerhin noch genießbarer Festbock mit dem Ablaufdatum 10.7.2002 – getrunken im Jahr 2020 – im Beisein des damaligen von mir hoch geschätzten Braumeisters Wolfgang Michaelis, der uns dort zu mal bei der Gründung des Backhauses 2005 gemeinsam mit Hubert Schatzl und meiner Tante Herta zum Grieskirchner Bier gebracht hat, und mit dem neuen noch sehr jungen Braumeister und Vize-Sommeliereweltmeister Felix Schiffner – der der Jörger Weißen die schon lange nötige Relounge verpasst hat, und diese am 7.7.2020  - also fast 20 Jahre nachdem das alte Festbier gebraut wurde – gekonnt vorstellt. Wir haben es jetzt statt dem Arco-Bier – das bei uns aus der besonderen Freundschaft nach Osterhofen seit fast 10 Jahren Tradition hat - in der Leitung.

Antwort aus Grieskirchen:

Lieber Hannes, vielen lieben Dank für Deine tollen und geschätzten Worte und einen ganz besonderen Dank dafür, dass Du Dich für unsere „neue“ Jörger Weiße entschieden hast und diese wieder durch Deine Bierleitung rinnt! Ich denke, es gibt kein größeres Lob für einen Braumeister!? 

Wir sollten unbedingt zeitnah einen Stammtisch bei Dir machen! Ich habe Felix in den Verteiler einkopiert. Viele Grüße - Mirco Meyer - Brauerei Grieskirchen GmbH

2020_06_19 Stöbeln am Backhausparkplatz

2020_06 Fotoclub in Grein und in der Wolfschlucht Bad Kreuzen und beim Leo Gradl in der Schurzmühle

Österreichische Fotoclubmeisterschaft: Unser Fotoclub belegt den sensationell 74 Platz von 890 Teilnehmern.

SUPERMOND UND BAUMBLÜTE: Themen für Hobbyfotografen.

Meine Kamera: Sony RX10Mark4 mit 600-er Tele. Die Coronazeit hatte den Vorteil, dass der Mond nicht von Flugzeugkondensstreifen gestört ist. Die Mondbilder entstanden 1 Tag bis 1 Tag nach dem SUPERMOND-Termin am 7. April 2020. So schön gibt es ihn nur alle 4 Jahre. Und das bei der klaren Luft. die Baumblüte stammt vom Ostermontag 13. April.

April 2020: Obstbaumsetzen im Obstgarten beim Backhaus

17 Obstbäume (Hochstamm) haben wir gesetzt, um den bereits überalterten Bestand zu verjüngen. 2 Kirschbäume, 1 Weichselbaum,1 Pflaume, 2 Pfirsich, 3 Apfelbäume, 2 Birnbäume und 3 Indianerbananen haben in de rWiese Platz gefunden. 3 Marillenbäume haben wir auf Anraten unsere Bruder, Schwagers und Onkels und Baumlieferanten Klaus Wild dann doch unters Dach beim Backhaus auf der Nord(!) und Ostseite gepflanzt. Da werdens halt später, aber genauso gut :-). Papa hat die Löcher gegraben, Johanna und Roman haben fachgerecht und umsichtig gepflanzt. Im Herbst sollen noch weitere Bäume dazukommen.

2020_02_25 Das magische Kulinarium mit dem Flüssigkeitszauberer Alexander zum 15. Jahrestag des Backhauses (25.2.2005-25.2.2020)

2020_02_18 Besuch beim Verein "Land schafft Leben" in Schladming. Peter Fuchs hat sich für uns Zeit genommen. Er schreibt Blogs und gestaltet Filme über die Hintergründe in der Landwirtschaft in Österreich und darüber hinaus. (siehe www.landschafftleben.at/hintergruende). Das Backhaus ist Mitglied beim Verein.

2020_02_14 Sparvereins-Faschingseinzahlung mit dem Rosenknopfdreigesang aus Altenberg bei Linz

2020_01_26 Faschingssitzung Marchtrenk "West-Ost-Most"mit unseren Biomost- und Schnapslieferanten Gerhard und Wilma Wiesmeier als Faschingsprinzenpaar

2020_01_22 MUNDWERK-Kabarett mit Walter Martetschläger

2019_12_17 Eisstockschießen Sparverein in Rohr

Adventsingen im Backhaus - 2019_12_01 Soizweger Zwoagsang,    am 2. Dezember: Klaus Huber und Robert Höfler, und am 8. Dezember die Kuchltischmusi mit dem Dreigesang aus Puchenau

2019_12_20 SELBA - Advent mit Dr. Gumpenberger

2019_10_21 Die lustigen Adjuvanten im Brucknerhaus

2019_10_08 Kröswang "Manfreddo" Regiotag am Burnergut

2019_10_05 Backhausknödel bei Eschlböcks "95 Tage" Sturmfest

2019_09_29 Wir waren dabei beim Hochzeitszauber Wels

2019_08_18 In Bad Ischl beim Kaiser-Geburtstag

2019_07_19 Die Menopausen - Elke Körbitz und Uli Brandner aus Graz - auf der Sommerbühne im Backhaus                      Bilder Aumayr | Wild

2019_07_11 Cult-Beef & die Lustigen Adjuvanten

Grillabend mit dem OÖ „CultBeef“ - Do 11. Juli 18:00 - 20:30 Uhr

Grillstaatsmeister Thomas Wieser von Crazyflames und die Österreichische Rinderbörse präsentieren: Rindfleisch in Perfektion aus unserer Region OÖ -

Mit Steak-Verkostung und Grillbuffet vom Backhaus – Cultbeef und Premium-Rind

Musikalische Umrahmung: Öffentliche Musikprobe der Lustigen Adjuvanten / Traun.

 

Cult Beef - Das macht den Unterschied aus!

Die Marke CULT BEEF – SELECT steht für österreichisches Rindfleisch in Spitzenqualität. Nur das allerbeste österreichische Ochsen- und Kalbinnenfleisch – das sind lediglich wenige Prozent der nationalen Produktion - kommt für dieses Markenprogramm der Österreichischen Rinderbörse in Frage. Diese Qualitäten sind deutlich zarter und meist besser marmoriert als normales Rindfleisch. Daher ist die intramuskuläre Fetteinlagerung eines der wichtigsten Kriterien für das Urteil der Experten von CULT BEEF. Die Reifung spielt bei AMAGütesiegel- Rindfleisch–speziell für Kurzbratstücke – eine große Rolle.

Daher wird bei CULT BEEF das Fleisch für die Steaks mindestens drei Wochen bei exakt definierten Bedingungen im Vakuum gelagert. Erst durch die dabei stattfindenden enzymatischen Prozesse werden die Fleischfasern entspannt und zart, das volle Rindfleischaroma entsteht.

Jedes Steak und jedes Teilstück braucht seine eigene Schnittstärke, um optimale Ergebnisse am Grill oder in der Pfanne zu gewährleisten. Und diese sind meist um einiges dicker als sonst üblich. Denn am Rost bzw. beim Kurzbraten verlieren die Steaks noch gehörig an Volumen. Zu dünne oder ungleichmäßig geschnittene Scheiben machen es daher fast unmöglich, einen perfekten Garpunkt zu erzielen.

 

2019_03_30 Unsere Fanreise zum Lindleinstand des Soizweger Zwoagsangs im Passauer Rathaussaal

Der Soizweger Zwoagsang aus Passau, als Sieger des Bayerischen Volksmusilkwettbewerbes 2018, und damit Träger des begehrten Wanderpokales "Traunsteiner Lindl",  hat am Samstag den 30. März 2019 gemeinsam mit anderen Lindlgewinnern im großen Passauer Rathaussaal vor 400 Gästen ausgiebig gefeiert. Mit dabei waren auch die Früahdirndln aus Brunnthal bei München, die Piebing Musi aus Saalfelden, d'Geignmusi hoib & hoib aus Farchant, die Fellner Tanzlmusi aus Siegsdorf und die Hoabergmusi aus Ortenburg.  Ich hatte die Ehre, eine 10-köpfige Fanabordnung des Backhauses anzuführen.

Ich habe versucht, so gut es halt als Gast einer Veranstaltung möglich ist, das Geschehen mit der LUMIX FZ1000 (Panasonic) Tele 25/400 mehr oder weniger wackelfrei ohne Blitz vom Sitzplatz aus einzufangen.

 

2019_01_18 MENOPAUSEN: Köstlich, wie uns die Beiden zum Lachen und Nachdenken gebracht haben! Bilder: Wild, Aumayr

2018_09_23 Zwirnknopfmarkt mit Modeschau

Die Bilder stammen von Max Mayringer, Walter Schuldner und Hannes Wild